0800 7240465 Mo-Fr: 0800-1630Uhr

WPC-Fliesen für Ihren Garten oder Balkon

Für viele Menschen spielt es bei der Auswahl ihrer Wohnstätte eine bedeutende Rolle, ob ein Balkon oder eine Terrasse vorhanden ist. Schließlich ist es ein herrliches Gefühl, bei angenehmem Wetter an der frischen Luft sitzen zu können – ob alleine, als Familie oder mit Freunden. Ein gutes Buch lesen, gemeinsam bei Kaffee und Kuchen plaudern oder einfach nur in der Sonne liegen – ein privater Außenbereich steigert in vielen Belangen die Lebensqualität.

Die konkrete Gestaltung des Terrassen- oder Balkonbodens wirft allerdings zahlreiche Fragen auf. Wir möchten Ihnen im Folgenden unsere WPC-Fliesen vorstellen, die sich für diesen Zweck ideal eignen.

Der Verbundwerkstoff WPC

Bei der Buchstabenfolge WPC handelt es sich um eine Abkürzung für "Wood Plastic Composite", zu Deutsch etwa "Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff". WPC besteht aus einem Holz- und einem Kunststoffanteil, weitere Zusätze variieren je nach vorgesehenem Einsatzgebiet. Der Holzanteil im Werkstoff schwankt ebenfalls von Produkt zu Produkt, beträgt aber in Deutschland meist zwischen 50 und 90 Prozent.

WPC-Fliesen und ihre Vorteile bei der Außenanwendung

Die große Beliebtheit, die WPC in den vergangenen Jahren gewonnen hat, ist wohlverdient – schließlich glänzt das Material durch eine Vielzahl positiver Eigenschaften. Hierzu zählt vor allem seine hohe Beständigkeit gegenüber Witterungseinflüssen: Weder Regen noch Sonneneinstrahlung noch starke Temperaturschwankungen können WPC etwas anhaben.

Nicht zu unterschätzen ist auch der Kostenfaktor: Gerade im Vergleich zu Holz ist die Anschaffung von WPC-Fliesen äußerst preiswert. Zudem gelingt ihre Verlegung dank des praktischen Klicksystems völlig problemlos, auch ohne ausgeprägte handwerkliche Fähigkeiten.

WPC-Fliesen unkompliziert reinigen und Umwelt schonen

Gerade im warmen Sommer möchte man sich wohl kaum mit Schuhen im Garten oder auf dem Balkon aufhalten. Auf unseren WPC-Fliesen können Sie ohne Probleme barfuß gehen, denn der Werkstoff ist absolut splitterfrei.

Überdies lassen sich die Fliesen spielend leicht säubern – Wasser mit etwas Seifenlauge reicht vollkommen aus, um die meisten Verschmutzungen zu entfernen. Auf spezielle Lasuren und Öle, die bei Holzterrassen zum Einsatz kommen, können Sie verzichten.

Schließlich ist die Nutzung von WPC auch umweltfreundlich, denn das Material entsteht größtenteils aus Abfallprodukten der Holzindustrie und lässt sich zu 100 Prozent recyceln. So genießen Sie Ihren privaten Außenbereich mit gutem Gewissen!